Trusetaler Wasserfall Eintritt

4.9/5 - (40 votes)

Trusetaler Wasserfall Eintritt früher

Der Trusetaler Wasserfall Eintritt war früher kostenpflichtig. Du mußtest unterhalb des Wasserfalls einen Eintritt bezahlen, um entlang der Stufen nach oben zu steigen. Auf einigen Webseiten sind immer noch diese Trusetaler Wasserfall Preise zu finden (2 Euro pro Person). Als wir unsere Reise nach Thüringen geplant haben, war selbst auf der Thüringen Webseite diese Eintrittspreis angegeben. Dabei gibt es diese Eintrittspreise nicht mehr! Nach unserem Besuch können wir dir die aktuellen Preise sagen:

Trusetaler Wasserfall Eintritt heute

Der Trusetaler Wasserfall Eintritt ist heute kostenlos. Ohne Gebühr ist der größte Wasserfall in Thüringen zugänglich. Es gibt auch keine Öffnungszeiten. Rund um die Uhr kannst du hierher kommen und den Wasserfall bestaunen. Bedenke aber, dass der Wasserfall künstlich ist und daher jedes Jahr erhebliche Aufwände anfallen. Der Wasserfallgraben muß laufend gewartet und erneuert werden, damit der Wasserfall fließen kann. Wenn du dich an diesen Kosten beteiligen möchtest, kehrst du im Café Wintersport am Trusetaler Wasserfall ein. Dort bekommst du sehr gute Kuchen, Eis und regionale Spezialitäten. Diese Einnahmen tragen auch zur Bewältigung der Kosten des Wasserfalls bei. Zudem ist der Parkplatz kostenpflichtig – jedoch sind die Preise human. Wenn du als Familie früher Eintritt bezahlt hättest, wäre es teurer gewesen, als heute die Parkgebühr zu bezahlen.

Für deinen Wasserfall Ausflug in Trusetal

Weiterführende Links

Mehr kostenlose Wasserfälle, die uns gefallen haben:
–> Dreimühlen Wasserfall – der stetig wachsende Wasserfall in Deutschland
–> Leutaschklamm – hier findest du eine Klamm mit Strudel und Wasserfällen
–> Scheidegger Wasserfälle – die offiziellen Wasserfälle kosten Eintritt, aber wir haben den Gratis-Wasserfall gefunden
–> Geratser Wasserfall – geheimer Wasserfall im Allgäu
–> Reichenbachklamm – geheime Klamm im Allgäu mit Wasserfällen